Licht - Finsternis - Arbeit nach Collot d´Herbois

Datum: 
Freitag, 20 Oktober, 2017 - Sonntag, 22 Oktober, 2017

 

20.10. Freitag 17.00 – 20.30 Uhr

21.10. Samstag 10.00 – 19.30 Uhr

22.10. Sonntag 10.00 – 13.00 Uhr

 

Fortbildung für KunsttherapeutInnen

Licht – Finsternis – Arbeit nach Collot d´Herbois

 

Thema: Die Farbe „GRÜN - VERGRÜNERN“

 

Dozentin, Bea H.W. van der Steen, Malerin, Plastikerin, Kunsttherapeutin, Friedenweiler

 

Grundübungen der unterschiedlichen Farbbewegungen in der Atmosphäre, wobei der Standpunkt des Betrachters dem Licht gegenüber bestimmend ist. Dadurch entsteht Farb- statt Linearperspektive. Erarbeitet werden im Laufe der Zeit 12 Grundübungen nach den Angaben von Collot d´Herbois in Holzkohle, Aquarell und Pastellkreide. Kohlebilder aus der Praxis lesen und diagnostizieren lernen. Angestrebt wird eine feste Arbeitsgruppe, die kontinuierlich zwei Wochenenden pro Jahr arbeitet.

 

Die angegebenen Übungen im Therapiebuch von Liane Collot d´Herbois brauchen Verständigung im Tun. Wir bemühen uns nach den entsprechenden Bewusstseinsstufen, die Farben unserer 6 Kultur-Epochen zu erarbeiten.

 

Kosten150,--€ pro Seminar, plus Material, inklusive Pausensnack.

 

Die Anerkennung der Fortbildung mit 16 Einheiten durch den BVAKT wird beantragt.

 

Anmeldung: Karin Ludwig, Tel.: 030/ 336 8426, e-mail: kfpludwig@t-online.de, oder

Anmeldeformular website: www.artaban-kunsttherapie.de

 

Ort: Artaban, Schule für künstlerische Therapie

Anmeldungen sind zur Zeit nicht möglich.